Den Augenblick spüren, aufsaugen, sprudeln lassen — die intensive Begegnung mit unterschiedlichen Menschen. Das ist es, was mich fasziniert.

Katharina Witerzens ist viel mehr als ein Clown. Sie ist mutige Verwandlungskünstlerin, selbstbewusste Straßentheater-Künstlerin, phantasievolle Geschichtenerzählerin und vor allem — direkter Spiegel der Menschen. 

«Ich liebe was ich tue. Diese Freude transportiere ich», sagt sie.

Mit siebzehn keimt ihr Lebenstraum, als sie dem berühmten Clown Pello persönlich begegnet. Und sie beginnt ihren Traum zu leben: Ausbildung in Physical Theatre, Schauspiel, Maskenspiel, Improvisation. ...an den besten Schulen (u.a. École Philippe Gaultier, London, Circomedia, Bristol) ...und bei den besten Lehrern (u.a. David Shiner, Familie Flöz) 

Neugierig, wie sie nun mal ist, sammelt Katharina Witerzens weitere wichtige Erfahrungen: Als Darstellerin in internationalen Theatergruppen (u.a. Theater Rué Pietonne, Theater Titanick, Theater Pikante), sechzehn Jahre als Klinikclown und seit einigen Jahren ausschießlich mit eigenen Programmen. 

Heute ist Katharina auch Dozentin und Workshopleiterin für Körpertheater, Maskenspiel und Clown. Sie macht eine Ausbildung in «Kulturmanagement», wird in Zukunft Veranstaltungen komplett organisieren.

In ihren sehr unterschiedlichen eigenen Produktionen, entfaltet sich ihr Lebenstraum zu vielen facettenreichen Blüten: Als frecher Kobold, ätherische Elfe, dreister Macho, zartes Kaninchen, wildes Tier. Sie ist ein Schelm. Knallwach, mit mitreißender Energie und phänomenaler Direktheit. Wenn sie auf der Bühne steht, erobert sie spielend jeden im Zuschauerraum.Ihrem ehrlichem Charme und ihrer Spielfreude kann man nicht entkommen.